Copy Trading als Geldanlagemethode 

 25. Juni 2016      
 Allgemein   

bitcoinCopy Trading als Geldanlagemethode ist eine lukrative Art der Gewinnsteigerung beim Handel mit binären Optionen. Diese Art des Traden ist kein Glücksspiel, sondern die ernsthafte Absicht das Risiko zu minimieren, indem man gezielt erfolgreichen anderen Tradern folgt und sich dessen Rat anschließt. Realistische Ziele sind jedoch auch bei dieser besonderen Art des Traden bei einem Broker wichtig und die realistischen Ziele kann man hierbei genau abstecken.

Übung macht den Meister und den Neuling zum Fachmann als Trader

Das blinde Vertrauen in kopierte Trades erfahrener Trader mag eine Art der Risiko-Minimierung beim Handel mit binären Optionen sein, aber nur einem erfolgreichen Trader allein zu folgen bietet neue Risiken. Gerade dann wenn man mit dem Forex Handel begonnen hat strömen viele Informationen auf den Neuling und Einsteiger ein. Im Grundsatz braucht niemand beim Handel mit binären Optionen Fachkenntnisse, jedoch merkt man schnell, dass es Unwägbarkeiten gibt, die einem schnell die Laune als Trader verderben. Zunächst sollte man sich einen Fragen-Katalog erarbeiten, in dem abgeklärt ist wie man wirklich vorgehen will, damit diese Aktivitäten der Geldanlage wirklich Gewinn bringen. Die wichtigste Frage ist die eigene Situation zu klären und sich zu fragen was für ein Trader bin ich? Welche Art von Kenntnisse bei dieser Kapitalanlage brauche ich wirklich? Wie hoch ist mein Budget, dass ich beim Copy Trading einsetzen kann ohne das es mir schadet? Was möchte ich wirklich erreichen und welches Ziel verfolge ich damit? Wie sieht es mit Erfolg und Verlust aus und wie kann ich damit umgehen? Das sind insgesamt 8 Fragen, die den Katalog erfüllen um besser mit Copy Trading Geld zu verdienen.

Die Emotionen und der Verlust ohne schlechte Gefühle

Beim Handel mit binären Optionen stellt sich schnell eine Art gier ein, denn es ist verführerisch wie schnell Geld verdient werden kann und wie hoch die Gewinnspannen sind. Überlegt man etwa, dass man bis rund 80 % Gewinn zu erreichen sind, dann bekommt man das Problem, diese Emotionen der Freude im Zaum zu halten. Bringt man dieses Gefühl in Verbindung zum Copy Trading und stellt sich ein Neuling darauf ein, immer bei einem kopierten Trade diesen oder ähnliche Gewinne zu verbuchen, dann entsteht eine große Gefahr. Leichtsinn ist dann schnell erreicht und niemand prüft dann auch nur annähernd sein Entscheidungen. Es wird einfach nur noch blind kopiert und dann gewartet. Wer zunächst einmal über ein Management des Risiko nachdenkt und dies ernsthaft betreibt, der ist hier sicher beraten. Verlust und Ängste gehören mit zum Handel mit binären Optionen und diese Gefühle sollte auch nicht beim Copy Trading ganz verschwinden. Wer beispielsweise einem Trader folgt und dessen Gewinne teilt, der wird auch irgendwann dessen Verluste teilen. Das ist wie bei einer Serie und die Summe ergibt am Ende auch die Umkehr zum Verlust. Das bedeutet, dass man auch beim Copy Trading Umsicht braucht und eine Verteilung des Risiko auf mehrere erfolgreiche Trader und deren Riecher ist wichtig. Es bedeutet mehrere Trader zu kopieren ist sicherer.

Auch Copy Trading will gelernt sein

Wer sich mit dem Fragen-Katalog des eigenen Verhaltens beim Handel mit binären Optionen auseinandergesetzt hat und sich seinen Plan für das Traden und das Copy Trading überlegt hat, der kann auf dem Demokonto das viele gute Broker anbieten Probe aufs Exempel machen und seine Strategie testen. Gute erfahrene Trader die man kopieren möchte, kann man hier ganz ohne Risiko testen und deren Verhalten langfristig studieren. Als Abfall-Produkt entsteht eine Routine beim Umgang mit der Plattform des Broker und der Einsteiger kann so nebenher zum perfekten Fachmann werden.

Risiko-Verteilung mit Streuung

Copy Trading ist wie gesagt sehr verführerisch und das gesamte Kapital auf einen guten Trader zu setzen, dess Trades man kopiert ist gefährlich. Dies ergibt sich wie in einer mathematischen Gleichung und könnte in einer Berechnung des Risiko und deren Bewertung genau berechnet werden. Was der Neuling und Einsteiger wissen und beachten sollte ist einfach. Stückelung ist die Devise und Strategie, denn neben den erfolgreichsten Tradern beim Copy Trading, gibt es noch Trader die in der zweiten Reihe agieren. Auch deren Trades kann man für eine Stückelung der Einsätze nutzen und so sollte man eben sein einzusetzendes Kapital verteilen. Wem diese Stückelung aber noch nicht ausreicht, der kann sich sogar mehrere Broker suchen, die Copy Trading anbieten und somit das Risiko noch weiter verteilen und minimieren. Das Ausfall Risiko wird einfach logischerweise und rechnerisch kleiner, indem man so vorgeht. Im positiven Ergebnis der Gewinne, wird man dies schnell merken.

Copy Trading und die Kontrolle der Trades

Neulinge und Einsteiger sollten nicht den Fehler begehen und Trades unkontrolliert zu starten. Etwa kopierte Trades über Nacht oder Trades die ein Wochenende dauern sind für einen Neuling erst einmal tabu, bis genügend Erfahrungen erworben sind. Hier kann jede gut aufgebaute Strategie und jede Vorsicht scheitern. Man merkt insgesamt, man braucht eigentlich keine Kenntnisse, es ist aber einiges an Wissen nötig um wirklich erfolgreich zu werden. Das ist der Gegensatz von Theorie und Realität, denn wenn man dieses Gespür hat, dann sind die Gewinne einfach zu erzielen, die man sich als Ziel gesteckt hat. Copy Trading ist bei richtigem Einsatz und mit dem nötigen Umgang, der richtige Weg zum Ziel, die Gewinne zu maximieren beim Handel mit binären Optionen. Top Trader die täglich neue Positionen eröffnen sind wichtig um diesen Grundsatz einzuhalten und wirklich Erfolg zu haben.